Erfolgreicher Saisonstart für die Teams der Phantoms

106:12 Punkte, zwei Siege, ein Unentschieden – Bilanz eines erfolgreichen Wochenendes

Von: Phantoms Verein

Lange musste man in Wiesbaden auf die neue Footballsaison warten, doch jetzt fliegt das Lederei wieder, es wird getackelt und gekickt. Drei Mannschaften feierten dieses Wochenende ihre Saisonpremiere.

Los ging es um 15:00 Uhr für die Landesliga Mannschaft von Reinhold Pradt. Zu Gast bei den Koblenz Red Knights durfte sich ein komplett neues, junges Team nach einem langen Wintertraining auf das erste Spiel freuen. Gut 50 Mann bot die Perspektiven Mannschaft an der Seitenlinie auf. Das Spiel wurde lange Zeit von beiden Defenseseiten bestimmt und endete am Ende mit einem im Football eher seltenem 6:6 Unentschieden. Dabei war Defensive Back Hendrik Scherer mit einem gesicherten Fumble in der Endzone der Knights der Matchwinner des Tages.

Zwei Stunden später war es dann auch im Europaviertel soweit. Kick Off zur 13. Saison in der Jugendbundesliga für den U19 Nachwuchs. Aus Mittelhessen waren die Marburg Mercenaries angereist. 60:6 stand am Ende auf der Anzeigetafel. Doch das Ergebnis täuscht. Marburg konnte gerade einmal die erforderlichen 25 Spieler aufbieten, musste auf einige wichtige Leistungsträger verzichten und da man das Vorbereitungsspiel absagen musste, war noch viel Sand im Getriebe der Gäste. Obwohl auch ohne Vorbereitungsspiel kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Tom-Emil Meissner in seiner ersten U19 Saison führte die Offense an und konnte gleich zwei verschiedene Wide Receiver für Touchdowns bedienen (Marlon Hemming über 28 Yards und Jonny Maher über 8 Yards), ebenso drei Running Backs auf Reise schicken (Etienne Cardoso über 18 Yards, Jan Seyffert über 34 Yards, sowie zweimal Jonas Fay 18+13 Yards). Einen Score erlief er selbst. Die weiteren Touchdowns besorgte Nico Strahmann durch einen Puntreturn und einem 2-Yard Lauf als Quarterback. Dieser war möglich, nachdem auf Seiten der Defense Raphael Gardoni einen Fumble sichern konnte. Seine erste Interception in den Farben der Wiesbaden Phantoms fing Jakob Bessler, er kam im Winter von der Frankfurt Universe nach Wiesbaden.

Bei eben dieser Universe Jugend war die U16 am Sonntag zu Gast. Nachdem man in der letzten Saison alle Spiele ohne einen einzigen Gegenpunkt gewinnen konnte, war der Einstand mit einem 40:0 Sieg für die anstehende Saison ebenfalls ohne Gegenpunkte. Zu Beginn des Spiels sah dies noch anders aus, als man nach anfänglichen Schwierigkeiten dem GFL Nachwuchs an die Endzone klopfen lassen musste. Aber eine immer besser ins Spiel kommende Wiesbadener Mannschaft ließ im Laufe des Spiels immer weniger Raumgewinn zu. Vor allem mit einem präzisen Passspiel der Quarterbacks Lennart Tuturica und Nick Schönfeld wurde das Feld überbrückt und mehrfach die Endzone anvisiert. Nick war es auch bestimmt den ersten Touchdown 2017 zu erzielen und dies gegen sein altes Team, da er mit seinem Bruder Lars im Winter nach Wiesbaden wechselte.

Am kommenden Sonntag sind U16 und U19 bei den Hanau Hornets zu Gast. Zuerst um 10:00 Uhr die U16, ehe um 12:00 Uhr die U19 auf den Aufsteiger in der GFL Juniors Gruppe Mitte trifft. Hanau verlor seinen Saisonauftakt am Sonntag mit 31:22 gegen die Saarland Hurricanes. Beide Spiele finden auf dem Gelände des Herbert-Dröse-Stadions in Hanau statt.

Wer sich alle Phantoms Teams des Jahres anschauen möchte, ist bereits am Samstag, dem 29.04.2017 ab 15:30 Uhr im Europaviertel Willkommen. Im Rahmen des Phanday stellen wir nicht nur alle Footballteams vor, sondern auch unserer amtierenden Hessenmeister im Cheerleading werden die eine oder andere Performance auf das Feld legen.

Bilder zu den Jugendspielen gibt es auf unserer Fotoseite

Zurück zur Übersicht

Sponsoren