Rückblick und Ausblick

Der Jahreswechsel ist vollzogen. Zeit für Rück- und Ausblick

Von: Phantoms Verein

2017 ist wenige Stunden alt. Die Wiesbaden Phantoms feiern einen Geburtstag den man im Februar in närrischen Kreisen mit 3*11 betiteln würde oder die in anderen Kreisen als Schnapszahl bezeichnet wird. Mit 33 Jahren ist man der älteste noch aktive Footballverein Hessens und hat sich große Ziele gesteckt.

In der GFL2 ist das Ziel klar definiert und ausgegeben: Der erneute Aufstieg in die erste Football Bundesliga steht auf dem Plan. Das Trainerteam um Cheftrainer Patrick Griesheimer arbeitet seit dem Ende der Saison 2016 daran und hat mit Nicholas Reyna, Florian Messner und Jason Kühn sind die ersten Bausteine bereits in den Plan integriert. Die Saison startet am 22./23.04.2017 in Ravensburg bei den Razorbacks, wo Reyna zuletzt auch spielte. Noch offen ist, wer für die Rhein Neckar Bandits aus Mannheim in die Liga nachrückt. Der Absteiger aus der GFL hat keine Lizenz für die 2. Liga beantragt. "Nachdem wir in den letzten beiden Jahren mit Frankfurt und Ingolstadt zwei Finanzstarke Teams in die erste Liga haben gehen lassen, wird es Zeit für uns." so Patrick Griesheimer. Nach dem dritten Platz in der Saison 2016 stehen die Weichen Richtung Aufstieg. Viele Leistungsträger aus der eigenen Jugend spielen weiterhin in Wiesbaden oder verstärken ab der kommenden Saison das Team.

Wer sonntags nicht nur auf der Couch Football aus der NFL schauen möchte, sondern selbst spielen, für den bietet der Verein die 2. Mannschaft an. Erneut startet man in der Landesliga Mitte. Nachdem man das letzte Jahr auf dem vierten Platz abgeschlossen hat, sorgte eine Reform der Ligen für einen kompletten Wandel. Neben dem Meister Hanau, sind auch Wetzlar und Rodgau in die Oberliga aufgestiegen. Die neuen Gegner in der Gruppe B der Landesliga Mitte heißen nun Pirmasens Predators (Meister Verbandsliga), Bad Homburg Sentinals (Vizemeister), Offenbach Rockets und die 2. Mannschaft der Saarland Hurricanes. Acht reguläre Saisonspiele und dann die Plays Offs stehen auf dem Programm der Mannschaft von Cheftrainer Reinhold Pradt. Noch sind keine Spieltermine terminiert, wir gehen aber davon aus, das Ende April die Saison starten wird.


Los geht es für die U19 Jugendbundesligamannschaft von Christian Freund am 22.04.2017 gegen den Nachwuchs der Marburg Mercenaries. 2016 gewann unser Bundesliganachwuchs alle Spiele der Gruppe Mitte und musste sich erst den Düsseldorf Panthern im Viertelfinale geschlagen geben. Zehn Spiele stehen dann bis Ende Juli auf dem Programm der 17-19jährigen und natürlich ist das Erreichen der Play Offs erneut Ziel der Mannschaft. "Kontinuität in der Jugendarbeit ist wichtig um jedes Jahr eine erfolgreiche Mannschaft aufzubauen. Unsere Abgänger zu den Herren konnten sich im Herbst über die U21 Liga empfehlen und mit dem starken 2000er Jahrgang aus der U16 haben wir einen starken Kader zusammen." so Coach Freund nach den ersten Wochen der Vorbereitung, die ihren Höhepunkt im Trainingslager Ende März und einem Vorbereitungsspiel Anfang April finden werden.

Ebenfalls ungeschlagen und sogar ohne einen einzigen Gegenpunkt in der letzten Saison startet die U16 Mannschaft von Jonny Ihl im April in den Spielbetrieb. Wurde die U16 Liga im letzten Jahr für den Nachwuchs der GFLJ Mannschaften in Hessen und Rheinland-Pfalz/Saarland gegründet, da nach Bundesspielordnung nur noch drei, statt wie bisher vier Jahrgänge spielberechtigt sind, wird in diesem Jahr größer ausfallen. Sechs Mannschaften in zwei Gruppen kämpfen dann darum Meister zu werden. Unser junges Nachwuchsteam spielt somit (fast) in der gleichen Besetzung wie im vergangenen Jahr.

Mit einem der jüngsten Teams wird man in der U16 Flagliga antreten. Dort werden die meisten Spieler die ersten Erfahrungen auf einem Footballfeld sammeln. Bereits seit Dezember läuft die Winter Flagliga. Football lernen, verstehen und Spaß haben, damit bändigt Cheftrainer Stefan Sievert Woche für Woche seine sieben - 16-jährigen Spieler. Zusammen mit den Spielern der U13 von Martin Spindler, die sich 2016 zum vierten Mal in Folge den Pokal als Hessenmeister beim Verband abholten, wird im Frühjahr gespielt, ehe dann im Herbst die 11-13 Jahre alten Spieler mit Helm und Ausrüstung an die Titelverteidigung gehen werden. Ist man zu alt für das Flagfootballteam wechselt man in die U19 oder zu unseren Phantoms Allstars. Das Flagteam für Erwachsene feiert in 2017 seinen 20. Geburtstag und wird erneut in der 5er DFFL (Deutsche Flagfootball Liga) antreten um den beiden dominierenden Teams in Hessen, den Walldorf Wanderers und den Kelkheim Lizzards, endlich mal Paroli bieten zu können.

Bereits im Februar kämpfen unsere Cheerleader Teams um Meistertitel. Phantastics, Phantasies und Phairies treten in Hanau bei den Meisterschaften an. Dafür wird seit September bis zu fünf Mal die Woche mehrere Stunden trainiert. Ziel sind die deutschen Meisterschaften in Dresden. 2016 durften die Phairies und das Stunt Team Pherless Five dort antreten.

12 Mannschaften werden die Phantoms in diesem Jahr ins Rennen schicken. Damit dies für unsere Aktiven auch alles machbar ist, suchen wir ehrenamtliche Helfer, Unterstützer, Sponsoren, Trainer oder einfach Football Mom oder Dad. Die Phantoms freuen sich auf Euch. In den kommenden Wochen werden wir die Trainer der Mannschaften und den einen oder anderen Hinter den Kulissen der Teams vorstellen.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren