Taping und mehr.....eine Selbsterfahrung der besonderen Art

Am Dienstag, 05.04.2016, gab es für unsere medizinischen Betreuer der Jugendfootballmannschaften und Cheerleader einen sehr intensiven Schnupperkurs zum Thema Flossing und Taping im Sport.

Von: Phantoms Medic

Physiotherapeut Roland Dünow und sein Team, Aurélie Gelain und Christoph Dietz http://meinphysio-wiesbaden.dehttp://meinphysio-wiesbaden.de/ hatten meterweise Tape zum Üben und viel Zeit mitgebracht. Verschiedene Anlagetechniken wurden demonstriert und die Wirkungsweise erläutert. „Beklebt“ wurden aber nicht nur die Teilnehmer sondern auch verletzte Spieler, die unvorsichtigerweise den Kopf zur Tür reinsteckten.

Zusätzlich wurde noch mit „Flossing“ eine relativ neue Technik demonstriert, bei der ein breites Latexband sehr straff für eine Minute z. B. um ein schmerzendes Gelenk gewickelt wird. Medical Flossing soll durch das lokale Abbinden von Muskeln oder Gelenken Schmerzlinderung und Verbesserung der Beweglichkeit erreichen. Jeder, der wollte, konnte dies einmal an sich ausprobieren.

Alle Fragen wurden geduldig beantwortet sowie das ein oder andere Wehwehchen direkt vor Ort versorgt. Engagiert wurden Convolutions (Wellen) erzeugt, dabei wurde die ein oder andere Anekdote ausgetauscht. Wir hatten trotz aller Konzentration viel Spaß und hoffen nun auf eine verletzungsfreie Saison, auch wenn wir Lust hätten, das Erlernte mal anzuwenden: Go Phantoms!

Zurück zur Übersicht

Sponsoren