Sahnetag für U16

70:0-Sieg für Phantoms-Nachwuchs

Von: Phantoms Jugend

Alles lief, auf beiden Seiten des Balles... Entsprechend hoch fiel der Erfolg der Wiesbaden Phantoms U16 von Head Coach Jonny Ihl gegen die im Aufbau befindlichen AFC Bad Homburg Sentinels aus.

Maurice Baker war dabei erfolgreichster Akteur auf dem Feld und erzielte drei Touchdowns, während ihm Nick Schönfeld und Christopher Deisenroth mit je zwei Touchdowns kaum nachstanden.

Trotz der schnell offensichtlichen Tatsache, dass sie keine Chance haben würden, steckten die Sentinels nie auf. "Bad Homburg gab nie auf", so die Verantwortlichen der Phantoms. "Sehr tapferer Auftritt und bis zum Schluss mitgespielt. Aber letztendlich konnten sie gegen unsere Spielgeschwindigkeit wenig ausrichten."

Andre Stolz und Lennard Turturica trugen sich so ebenfalls mit je einem Touchdown in die Scorerliste ein, doch sorgte Felix Wagner für den außergewöhnlichsten Score: Als Defensive End nahm er den Ball in der Endzone für sechs Punkte auf.

Am Samstag, 5. Mai, steht nun das Spiel gegen Frankfurt Universe an. Beide Mannschaften sind bisher unbesiegt.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren