Harmonische Mitgliederversammlung

Gabor Wagner neu im Vorstand

Nicht trotz, sondern wegen der auflaufenden Coronaviruskrise haben die Wiesbaden Phantoms an ihrem Termin für die jährliche Mitgliederversammlung festgehalten und diese abgehalten.

Vorstand Christian Freund berichtete aus dem erfolgreichen abgelaufenen 35-Jahre-Jubiläumsjahr und den diversen Erfolgen der Teams, an die der Club 2020 anknüpfen möchte. Freund konnte zudem einen positiven Kassenbericht vorlegen.

Sein Vorstandskollege Patrick Hähnel legte aus privaten Gründen - er wird im Sommer Vater - sein Amt nieder. Bis zu den regulären Neuwahlen 2021 konnte Gabor Wagner für das freigewordene Amt gewonnen werden. Auch ein Kassenprüfer musste nachgewählt werden, da Kathrin Schneider nun als Team Managerin der U16 dem erweiterten Vorstand angehört. Hier wird nun die erste Mannschaft durch Steve Reimann vertreten.

Die Versammlung beschloss anschließend mehrere Änderungen im Bereich der Mitgliedsbeiträge.

Der Vorstand und Martin Spindler informierten über Änderungen an den Spieltagen 2020 und abschließend diskutierten die Mitglieder über das aktuelle Thema "Coronavirus" und die Auswirkungen auf die Phantoms. Soweit möglich wurden Fragen der Teilnehmer beantwortet, "sicher ist jetzt schon, dass der Phanday nicht wie geplant am 2. Mai stattfinden wird", so der Vorstand, "da sowohl AFVD wie auch AFVH den Saisonstart der Jugendliga auf Mitte Mai verlegen werden".

Mit den besten Wünschen für die kommenden Wochen wurde die Sitzung nach zweieinhalb Stunden beendet.

Zurück zur Übersicht