„Qualität spricht sich halt herum!“

Interview mit U16-Team-Managerin Kathrin Schneider / Teil 1

Von: Michael Wiegand

-- Derzeit verzeichnet die U16 zahlreiche Neuanmeldungen und Zugänge. Was ist da los?
Naja, Qualität spricht sich halt herum! (lacht)

-- Wie erklärst Du Dir diesen Zuwachs an Spielern?
Spaß beiseite: Alle Jugend-Mannschaften der Phantoms sind sehr erfolgreich in ihren Bereichen. Schau‘ Dir mal die Titelsammlung im Tacklefootball allein aus diesem Jahr an. U19 Deutscher Vize-Meister, U17 Hessenmeister, U16 Hessenmeister, U13 Hessenmeister. Diese Erfolge sorgen dafür, dass wir mehr in der Öffentlichkeit stehen und damit mehr Jugendliche auf uns aufmerksam werden. Wir haben immer mehr Spieler, die Freunde mitbringen, um ‘reinzuschnuppern. An dieser Stelle kommt dann natürlich die gute Arbeit der Coaches zum Tragen. Alle, die bei uns coachen, wissen ganz genau, was sie tun. Alle haben selbst gespielt und vermitteln den Spielern, worauf es ankommt und worum es im Football geht. Die Neuen werden durch die Mannschaft wahnsinnig schnell integriert. Ich denke, da bleibt man als junger Mensch gerne dabei. Selbstverständlich spielt uns auch der erneute American-Football-Hype in Deutschland in die Karten. Auf einmal ist Football wieder viel präsenter. Du stolperst ja praktisch dauernd über die Fanartikel der NFL-Teams – egal ob im Supermarkt oder im Sportgeschäft. Wo früher am Eingang noch der FC Bayern München zu finden war, liegen jetzt Sachen der Patriots, 49ers, Eagles, Seahawks und Co. Auch das sorgt ohne Frage für mehr Nachfragen bei uns.

-- Die U16 hat ihre Seniors der Saison 2019 nun an die U19 angegeben und dafür die U13-Seniors erhalten. Wie machen sich die „Kleinen“?
Ja, das war ganz schön krass am Ende der Saison zu sehen wie viele Seniors uns verlassen. Ein bisschen mulmig wird einem da schon, wenn man auf die neue Saison schaut. Wieviel kommen zu uns, wie sind die Jungs d’rauf und wie finden sie sich in die Mannschaft ein? Nun ist das Training gestartet und ich kann sagen, dass die vermeintliche Sorge total unbegründet war. Nach wenigen Wochen trainieren alle zusammen als wäre es nie anders gewesen.

-- Sind weitere Spieler willkommen und falls ja, bei wem können sie sich melden?
Ja, wir freuen uns immer über weitere Spieler und Spielerinnen! Entweder einfach im Training vorbeikommen oder Kontakt per E-Mail aufnehmen und eine Rückrufnummer angeben. Ich bin unter kathrin.schneider@wiesbaden-phantoms.de zu erreichen und melde mich immer so schnell es geht zurück. Unsere Trainingszeiten sind montags, 18 bis 19.30 Uhr, in der Sauerlandhalle, Föhrer Straße 78, in Wiesbaden, und samstags, 14 bis 16 Uhr, auf dem Gelände der Polizeischule, Schönbergstraße 100, in Wiesbaden. Hier ist zu beachten, dass es sich um ein Sicherheitsgelände handelt, daher treffen wir uns immer bereits um 13.30 Uhr am Haupteingang, um gemeinsam auf das Gelände zu gehen.

Zurück zur Übersicht