Spieler besser machen

Interview mit U16-Head-Coach Manuel Tepper

Von: Michael Wiegand

Manuel Tepper ist zum neuen Head Coach der U16 ernannt worden. Nach dem Gewinn des Titels mit der U17 wird der ehemlige U19-Coach nun die immens wichtige Aufgabe übernehmen, die jungen Wiesbaden Phantoms im Alter zwischen 14 und 16 Jahren auf die U19 vorzubereiten.

-- Herzlichen Glückwunsch zur Ernennung zum U16-Head-Coach. Was kannst Du aus Erfahrung aus der U19 bis vergangene Saison und der U17 aktuell mitnehmen?
Nur Gutes. Wir haben Spieler mit Potenzial und mit unserem Coaching machen wir sie besser.

-- Wo werden die Unterschiede zu U19 und U17 liegen?
In der U19 hat man einen ganzen Winter zum Vorbereiten, in der U17 nur drei Wochen. Das macht eine Menge aus. In der U16 ist ganz klar der körperliche Teil der neue Part. Die Spieler sind kleiner und langsamer als in der U19. Auch ihr Vorwissen ist geringer. Daher werden wir im Winter viel Theorie und Regelkunde coachen.

-- Kannst Du auf dem Playbook der U17 aufbauen?
Voll und ganz. Die Jungs haben mein Playbook im Grunde schnell begriffen und da können wir in der U16 nun darauf aufbauen.

-- Dritter U16-Head-Coach in drei Jahren. Vorteil oder Nachteil oder beides?
Erst mal ein Nachteil, da Kontinuität, meiner Meinung nach, immer viel ausmacht. Coach E Jason Frantz und ich sind von der Spielanlage auch verschieden. Er war mehr der Offense Coach und ich trainiere die Defense. Ich hoffe, dass ich nun etwas Kontinuität ins Coaching bringen kann. An der Stelle Danke an meiner Familie, dass sie mir mein Hobby ermöglichen.

-- Was hast Du Dir für 2020 und was mittelfristig vorgenommen?
Eine Basis zu finden, auf die man in den nächsten Jahren aufbauen kann. Das Niveau der Spieler verbessern und solche Spiele zu coachen, bei denen die Jungs und ich Spaß haben.

-- Hast Du für Dich selbst eine To-Do-Liste oder Leitplanken, nach denen Du Dich als Coach richtest?
Nie vergessen, dass es Kinder sind! Dass der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Ich erwarte aber auch, dass die Kids mitziehen in dem Tempo, das ich vorgebe. Erfolg kommt nicht von allein. Talent alleine reicht nicht.

-- Wie bereitet sich ein Coach auf eine neue Saison vor?
Alle Spieler und Eltern kontaktieren, sie über die neue Saison informieren, den Coaching Staff komplettieren und dann allen vorstellen, das Winterprogramm ausarbeiten, Jahresplan vorbereiten und vieles mehr.

-- Du bist großer 49ers-Fan. Wie weit kommt San Francisco diese NFL-Saison?
Die 49ers haben gut gestartet, aber die schweren Spiele kommen noch. Realistisch ist eine 8:8-Bilanz. Alles andere ist Bonus.

-- Suchst Du für die U16 noch Coaches? Wo können Interessierte sonst noch helfen?
Ja, ich suche immer Coaches oder Ex-Spieler, die mal versuchen wollen zu coachen. Wir bilden nicht nur Spieler aus, wir möchten auch Coaches ausbilden. Und in der U16 kann man damit super anfangen. Ich möchte auch in der U16 mit unserem Video-Tool arbeiten, daher suche ich einen Filmer. Hilfe kann der Club aber auch in allen anderen Bereichen gebrauchen. Wer helfen möchte, findet seinen Platz und Unterstützung bei uns. Info gibt's per Mail an info@wiesbaden-phantoms.de.

Zurück zur Übersicht