Cheerleader wollen zur Deutschen Meisterschaft

Wiesbaden Phantoms laden zu Generalprobe und Hessenmeisterschaft ein

Von: Michael Wiegand

Football ohne Cheerleader wäre weniger reizvoll und so wie sich die Cheerleader an Spieltagen für die Footballer und Fans einsetzen, können sich Footballer und Fans in naher Zukunft für die Cheerleader einsetzen: Die Cheerleader der Wiesbaden Phantoms nehmen nämlich am Samstag, 24. Februar, an den Hessischen Meisterschaften in Hanau teil. In der August-Schärttner-Halle kämpfen sie nicht nur um den Titel sondern auch um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, die am 19. und 20. Mai in Dresden ausgetragen wird.

Wer sich das Programm der Wiesbadener Cheers an beiden Terminen nicht anschauen kann, hat dazu vorab Gelegenheit: Am Sonntag, 18. Februar, präsentieren die Cheerleader ihre Darbietungen in Form einer Generalprobe zu der Eltern, Familie und Fans gleichermaßen eingeladen sind.

Ein Einstieg neuer Cheerleader ist nach den Meisterschaften möglich: Die Trainingszeiten der Peewees – die „Phairies“ der Phantoms sind zwischen sechs und elf Jahren alt – finden mittwochs von 16 bis 18 Uhr in der Turnhalle der Heinrich-von-Kleist-Schule, Lorcher Straße 12, 65197 Wiesbaden, und sonntags von 15 bis 17 Uhr in der Sauerland-Turnhalle, Föhrer Straße 78, 65199 Wiesbaden, statt.

Die Trainingszeiten der U14, die sich „Phancies“ nennen, werden nach den Meisterschaften fixiert, fest steht Sonntag von 15 bis 17 Uhr in der Sauerland-Halle.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren