Bring it on

Phantoms Cheerleader bei den Deutschen Meisterschaften 2016 in Dresden

Von: Phantoms Cheerleader

Football und Cheerleading gehören zusammen, denoch könnte es an der Seitenlinie am Samstag etwas leerer sein. Warum? Die Deutschen Meisterschaften im Cheerleading in Dresden stehen an und unsere Mädels sind dabei.

77 Tage nach der hessischen Cheerleader Meisterschaft begeben sich dieses Wochenende knapp 40 Cheerleader, Helfer und Trainer auf den Weg nach Dresden, um die Wiesbaden Phantoms bei der Deutschen Cheerleader Meisterschaft zu vertreten.

Im Bereich Peewee Cheer treten 20 unserer jüngsten Mädels, die seit der Gründung 2014 von Miriam Koc und Ariana Kiernan trainiert werden, bereits zum zweiten Mal bei diesem Wettkampf an. Während sie 2015 bei ihrer ersten Teilnahme direkt den Hessenmeistertitel nach Hause brachten, rutschten sie dieses Jahr mit nur einem Punkt Unterschied an der Titelverteidigung vorbei. Nichts desto trotz war ihre Leistung so stark, dass sie sich ohne Meistertitel über die Punkte erneut für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten.

Nach Bekanntgabe der Qualifikation versuchten die Trainerinnen in knapp neun Wochen das Programm unserer Phairies zu verbessern und somit das Niveau noch etwas zu steigern. Ziel ist es das Programm einwandfrei zu zeigen und Spaß zu haben.

Ebenfalls qualifizierte sich der Grouptunt unserer Phantastics für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Das besondere in dieser Kategorie ist, dass fünf Mädels innerhalb von 60 Sekunden ein anspruchsvolles, abwechslungsreiches und kreatives Programm zeigen, in dem es ausschließlich um die sogenannten Stunts (Hebefiguren) und Baskets (Hochwerfen) geht.

Fast jedes Jahr gibt es eine kleine Gruppe von Cheerleadern, die sich entscheidet, zusätzlich zu den drei regulären Trainingseinheiten pro Woche, neue Herausforderungen zu suchen und gemeinsam an einer eigenständigen Routine zu arbeiten.

2015 gründeten Cara, Chiara, Manuela, Vanessa L. und Vanessa S. die Mighty Lilies. In knapp sechs Monaten kamen sie immer wieder zusammen und schafften es zu den Anforderungen des Teams, an ihren eigenen Ideen zu arbeiten und den Ablauf zu perfektionieren. An der hessischen Landesmeisterschaft beeindruckten sie Jury und Zuschauer mit ihrem sauberen Auftritt und erhielten eine großartige Bewertung. Somit nimmt auch der Groupstunt aus Wiesbaden die Reise nach Dresden auf sich und wünscht sich ein fehlerfreies Programm präsentieren zu können und sich selbst für die harte Arbeit zu belohnen. Dies wird dann auch ihr letzter Auftritt in dieser Konstellation sein, denn leider trennen sich die Wege der Mädels aus beruflichen Gründen und das Thema Cheerleading wird für zwei der fünf von nun an zur Vergangenheit gehören.

Sowohl unsere kleine als auch die große Vanesssa waren immer mit vollem Einsatz dabei und wissen was es bedeutet Cheerleader mit Herz und Seele zu sein. Ihr seid und bleibt phantastisch. #phamily

Zurück zur Übersicht

Sponsoren