Corona vs. Sport 2:0

Phantoms machen das Beste d‘raus

Von: Michael Wiegand

„Am Montag wird bis Ende November für vier Wochen der Vereinssport eingestellt“, teilt der Vorstand der Wiesbaden Phantoms vor dem Teil-Lockdown am 2. November mit. „Entsprechend können wir mit allen Teams erst wieder im Dezember in ein Teamtraining einsteigen. Voraussichtlich...“

Mit dem Beschluss ist auch die Saison der U19 beendet. „Wir hätten gerne auch unsere beiden Heimspiele ausgetragen“, so Head Coach Christian Freund, dessen Team sowohl gegen die Saarland Hurricanes als auch die Gießen Golden Dragons gewann und damit zum wiederholten Mal ungeschlagen Gruppensieger in der GFL-J, Deutschlands höchster Jugendliga, wurde.

Die Aufnahme des Trainings für die Saison 2021 muss aufgrund der Vorgaben entsprechend virtuell erfolgen. „Lauf- und Athletik-Programme kann jeder Sportler auch alleine und zu Hause, wie im Frühjahr, erledigen“, unterstreicht der Vorstand. „Hier erarbeitet Christopher Petry von CP Performance Training ein Programm für das GFL2-Team aus, das die erwachsenen Cheerleadern und in der U19 übernommen werden kann.“

Wie Fitnessstudios muss auch das Phantoms-„Räumchen“, der clubeigene Fitnessraum, seine Türen schließen, dafür erarbeiten die Coaches entsprechende Programme für die Mitglieder, die zu Hause erledigt werden können.

Interessierte Spieler und Cheerleader aller Altersklassen, Coaches und Helfer (Team Manager, Statistiker, Staff-Mitglieder und mehr) werden unterdessen weiterhin gesucht. Interessierte können sich via E-Mail an info@wiesbaden-phantoms.de melden.

 

 

Zurück zur Übersicht

Sponsoren