Danke, danke, danke!

Die Saison ist seit einigen Wochen zu Ende und auch das Jahr 2019 verabschiedet sich nun… Zeit, den ehrenamtlichen Helfern der Wiesbaden Phantoms einmal „Danke!“ zu sagen!

Von: michael Wiegand

2019 war nicht nur die 35-Jahre-Jubiläumssaison der Phantoms, sondern auch eine der erfolgreichsten in der Geschichte des ältesten noch aktiven Footballclubs Hessens. Das GFL2-Team hielt die Liga souverän, die U19 gewann einmal mehr ungeschlagen ihre Gruppe und zog bis in den Junior Bowl um die Deutsche Meisterschaft ein, und die U17, U16 sowie die U13 wurden in der Hessenliga ihres Jahrgangs jeweils Meister. Doch damit nicht genug: Die Cheerleader der Phantoms qualifizierten sich über Landes- und Bundesmeisterschaften für die Europa- und Weltmeisterschaften, wurden Doppel-Europameister und Fünfte bei der WM.

Besser hätte die Saison kaum laufen können… Dass dies auf Trainingsfleiß und Talent sowie eindrucksvolle Leistungen von Sportlern und Trainern zurückzuführen ist, ist klar! Doch ohne die Menschen „hinter den Kulissen“ wären solche Erfolge wie sie die Phantoms feiern durften, ebenfalls nicht möglich!

Danke, liebe Helfer!

Manche dieser Helfer „hinter den Kulissen“ arbeiten im Mittelpunkt und sind Vorstandsmitglieder oder Stadionsprecher. Andere sind am Stadioneingang, im Cateringbereich oder an der Bonkasse ebenfalls noch „sichtbar“. Und wieder andere bereiten eher unbemerkt oder gänzlich im Verborgenen Spieltage als Organisator, Auf- und Abbauhelfer vor… Sie alle haben aber eines gemeinsam: Sie alle sind Zahnräder, ohne die der Club nicht funktionieren würde.

Danke an jeden einzelnen von euch!

Der Vergleich mit einem Footballteam drängt sich bei den Phantoms-Helfern geradezu auf: Der Quarterback wirft einen Traumpass auf seinen Receiver und wird als Ausnahmeathlet ebenso gefeiert wie der Touchdown-Maker, dem sechs Punkte in der Statistik gutgeschrieben werden. Punkte für die Ewigkeit. Doch wer war der Center, wer die Linemen, die den Quarterback schützten, wer die Tight Ends, die blockten und wer die anderen Receiver und Runningbacks, die die Spieler der Defense auf sich zogen? Wer stand in der Defense, die die Führung verteidigte? Das Team gewinnt gemeinsam, das Team verliert gemeinsam. Und genauso ist es mit den Phantoms.

Darum: Danke für euren Einsatz!

Ohne seine Team Manager, die Security, das Catering-Team und dessen Zulieferer, den Kabelverleger, die Filmcrew, den Tontechniker, die Verkäuferinnen im PhanShop, den Vorstand und seine Helfer, den Kartenabreißer am Eingang, die Kassiererin an der Bonkasse, die Springer und Allroundtalente, Team-Staff-Mitglieder, Sideline-Crew, Auf- und Abbauteam, die Physios und Mediziner, engagierte Eltern, Schneiderinnen, Fahrer, Stadionsprecher, Hobbyfotografen und viele mehr wären weder Siege noch Heimspieltage möglich. Sie alle haben ihren ganz besonderen, ganz eigenen Anteil am Erfolg der Phantoms.

IHR, die Helfer, habt euren ganz eigenen und besonderen und für die Phantoms unverzichtbaren Anteil daran! Danke!

Vielleicht fiebern all diese Helfer deshalb dermaßen mit den Teams mit!? Sie feiern die Siege ausgelassen und leiden unter Niederlagen ebenso wie das Team auf dem Feld, freuen sich auf jedes einzelne Spiel als sei es das alles entscheidende und sind bei „jedem verdammten Homeevent“ wieder dabei…

Danke, liebe Helfer!

Wo würde der Begriff „Team hinter dem Team“ besser passen als bei den Phantoms?! „Chapeau“ an alle Helfer der Wiesbaden Phantoms! Hut und Helm ab vor euch!

Zurück zur Übersicht

Sponsoren