Hurricanes in "Camp Lindsey"

Titelfavorit am Samstag Gast der Phantoms

Von: Michael Wiegand

Die Wiesbaden Phantoms bestreiten am Samstag, 20. Juli, das wohl schwerste Heimspiel der GFL2-Saison, denn ab 17 Uhr ist Tabellenführer Saarland Hurricanes zu Gast im Europaviertel in der Willy-Brandt-Allee 17, 65197 Wiesbaden.

Saarland stieg 2017 aus der GFL ab, verpasste 2018 das Saisonziel Play-offs als Tabellenzweiter und setzt nun alles auf eine Karte. Bisher lief die Saison mit hohen Siegen gegen Gießen, Darmstadt und die Phantoms (48:14) sehr gut, das 14:24 in Ravensburg verdarb den Saarländern Ende Juni aber ein wenig die Laune. Bis dahin sah es - abgesehen vom knappen Sieg gegen Straubing - sehr gut für den Titelkandidaten aus, der sich nun aber mit 10:2 Zählern punktgleich mit Aufsteiger Biberach und nur zwei Minuspunkte vor den Razorbacks sieht, die immerhin den direkten Vergleich aktuell noch gewonnen haben. Das Rückspiel findet am 27. Juli im Saarland statt und Biberach ist am letzten Spieltag am 7. September zu Gast im altehrwürdigen Ellenfeldstation in Neunkirchen. Vorteil Hurricanes.

Entsprechend werden die Canes in Wiesbaden alles geben, um den Tabellenfünften in die Schranken zu weisen. Die Phantoms hingegen könnten ihr Punktekonto nach der unnötigen Niederlage gegen die Spiders in der Vorwoche wieder ausgleichen und damit die Darmstadt Diamonds auf Abstand halten.Zuschauer dürften also in den Genuss einer hochspannenden GFL2-Partie kommen und können sich zudem auf sommerliche Temperaturen freuen...

Die US-Car-Fahrer haben daher vorgesorgt und spendieren Wassereis, während die "Phantastics"-Cheerleader als Doppel-Europameister von 16 bis 16.15 Uhr bei den US Cars Autogramme geben

Zurück zur Übersicht

Sponsoren