Charakter bewiesen

U19 dreht 0:14-Rückstand und schlägt Darmstadt 28:14

Von: Phantoms Jugend

Optimal war der Start auf keinen Fall. Im vorletzten regulären Saisonspiel der Wiesbaden Phantoms in der GFL-J gegen die Darmstadt Diamonds hätte die U19 nicht unbedingt gewinnen müssen, denn nach dem Rückzug der Rodgau Pioneers nach nur zwei ausgetragenen Partien war dem Team von Head Coach Christian Freund die Play-off-Teilnahme ohnehin nicht mehr zu nehmen.

Am Samstag, 29. Juni, ab 14 Uhr geht es gegen die Saarland Hurricanes lediglich noch um Platz 1, der ein Heimspiel im Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft mit sich bringen würde. Auf die leichte Schulter nahmen die jungen Phantoms das Spiel dennoch nicht, galt es doch die dreijährige Serie ohne Niederlage in den Gruppenspielen aufrechzuhalten.

Individuelle Fehler, Fumbles und zwei Darmstädter Touchdowns brachten das Freund-Team jedoch schnell mit 0:14 in Rückstand und erst Gerald Amelns langer Lauf über die Hälfte des Feldes brachte im zweiten Quarter den 6:14-Anschluss. Vincent Gabel Martinez traf cool zum 7:14 und nach der Pause und im dritten Spielabschnitt glich der Tabellenführer schließlich aus: Etienne Cardoso überbrückte fast 40 Yards bis in die gegnerische Endzone und Martinez brachte den 14. Punkt auf die Anzeigetafel.

Im Abschlussquarter demonstrierten die U19-Phantoms dann ihre Stärke, die Defense ließ weiterhin keine Punkt der Diamonds zu und die Offense scorte noch zweimal. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff sorgte Robina Walter für die erste Führung der Gastgeber, Martinez traf zum 21:14 und im letzten Drive der Phantoms zum 28:14-Endstand, nachdem Ameln erneut über das halbe Feld spurtend die komplette Diamonds-Defense hinter sich ließ.

"Die Jungs haben heute wirklich Charakter bewiesen und sind meisterlich mit dem 0:14-Rückstand umgegangen", so Coach Gerd Meissner zur Aufholjagd.

Die Phantoms bleiben damit souveräner Tabellenführer der GFL-J-Gruppe Mitte und stehen ohne Gegenpunkt zwei Zähler vor den Saarland Hurricanes. Das "Endspiel" um Platz eins in der Gruppe und damit dem Heimrecht im Viertelfinale findet am Samstag, 29. Juni, ab 14 Uhr in "Camp Lindsey", Willy-Brandt-Allee 17, 65197 Wiesbaden, statt.

Das Hinspiel gewannen die jungen Phantome mit 28:21. Eine Niederlage mit weniger als sieben Punkten oder mit sieben Punkten und weniger als 28 Gegenpunkten, ein Unentschieden oder ein Sieg würde den vierten Gruppensieg des Teams in Folge bedeuten. Es geht am Samstag also um alles! Phans sind herzlich willkommen, die U19 laustark anzufeuern...

Zurück zur Übersicht

Sponsoren