Phantoms schauen nach vorne… und nach oben

Sieg bei Absteiger Albershausen rückt Platz drei in Reichweite

Von: Michael Wiegand

Albershausen startete stark in die Saison. Nach dem ersten gespielten Quarter stand es 10:0 für die Crusaders, die mit einem Exklusivsponsor im Rücken ihren Nicht-Abstiegsplatz von 2017 verbessern und 2018 zumindest im Mittelfeld landen wollten, während niemand die Wiesbaden Phantoms als ernstzunehmenden Gegner auf dem Radar hatte.

Doch die GFL2-Saison 2018 lief gänzlich anders als gedacht. Aus der 10:0-Führung im ersten Quarter der Saison wurde am 21. April in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden eine 26:39-Niederlage gegen die Phantoms, die dem Sieg zwei weitere folgen ließen und sich schnell großen Abstand zu den Abstiegsrängen erarbeiteten, während die Crusaders es nicht dauerhaft von Platz sechs weg schafften.

Die sympathischen Kreuzritter sackten sogar auf Rang sieben ab und ihr Abstieg in die Regionalliga wurde vergangenes Wochenende schließlich durch die 6:38-Schlappe von Montabaur in Gießen besiegelt. Lediglich 3:21 Punkte und 321:508 Zähler ergatterten die Crusaders bisher und können sich am Sonntag, 2. September, ab 15 Uhr – anders als im vergangenen Jahr – auch nicht mit einem Sieg gegen die Phantoms retten.

Für die Phantoms geht es hingegen um eine noch bessere Platzierung als sie ohnehin schon erreicht haben. Rang fünf ist dem Team von Head Coach Andy McMillan bereits sicher, sollte es aber mit aktuell 14:10 Punkten noch mit den Straubing Spiders (16:8 Punkte) gleichziehen, wären die Phantoms sogar Dritter! Und das in einer Saison, in der sicherlich die meisten damit rechneten, dass Wiesbaden nach einem Komplettumbruch in Team und Staff absteigen würde. Beeindruckend!

Einen Sieg in Albershausen vorausgesetzt haben es die Phantoms anschließend am Samstag, 8. September, ab 16 Uhr im heimischen „Camp Lindsey“ selbst in der Hand, Rang drei zu erobern… Straubing müsste zwar mindestens einmal verlieren, die Phantoms könnten dann aber mit einem Sieg mit den Spiders gleichziehen und sie durch den direkten gewonnen Vergleich überholen.

Phans sind also nicht nur am 2. sondern vor allem auch am 8. September aufgerufen, ihr Team lautstark zu unterstützen…

Zurück zur Übersicht

Sponsoren