„Begeistert mich immer wieder“

Interview mit Nicole Sievert, Team Managerin der Phantoms U13

Von: Michael Wiegand

Seit wann bist Du Team Managerin?

Ich bin seit Frühjahr 2017 Teammanagerin des U13-Flag-Teams.

Was genau sind Deine Aufgaben?

Ich organisiere alles um den Spielbetrieb herum, anstehende Termine und bin generell Ansprechpartner für die Eltern. Dazu organisiere ich momentan den Heimspieltag der aktuellen Winter-Flag-Saison, der am Samstag, 17. März im „Camp“ stattfindet. Wir freuen uns über jeden Phan, der uns dann unterstützt! Dabei haben wir sehr aktive Eltern, die immer gerne unterstützen, gerade an Spieltagen, auch an der Sideline und bei Auf- und Abbau. Da wir mit eigenen Autos zu den Spielen fahren, brauchen wir auch hier immer die Unterstützung der Eltern, um alle Kinder mitnehmen zu können. Die Flaggies sind zudem an den Heimspieltagen des GFL2-Teams als Waterboys im Einsatz und können somit direkt an der Sideline des GFL2-Teams dabei sein. Bei allen Aufgaben habe ich große Unterstützung des Team Managements der U13-Tackle, die auch die Organisation der sehr schönen Weihnachtsfeier im Bowling Room Mainz übernommen haben und damit für viele strahlende Kinderaugen sorgen konnten.

Was ist das Reizvolle an diesen Aufgaben?

Das Reizvolle ist, die Jüngsten an Football heranführen zu können. Sie lernen spielerisch die footballspezifischen Bewegungen und Regeln und werden an einen Teamsport herangeführt, in dem es für jeden eine individuelle Aufgabe und Position gibt. Es ist schön zu sehen, wie die Jüngeren von den älteren Spielern lernen, und diese umgekehrt etwas Verantwortung für Jüngere oder neu dazugekommenen Spieler übernehmen. Das stärkt natürlich die Teamfähigkeit. Gerade für ältere Jugendspieler ist das Training der Flag Jugend eine gute Gelegenheit, als Assistent Coach Erfahrung zu sammeln, für die Kinder haben sie eine Vorbildfunktion. Gerade die Flaggies haben enorme Spielfreude und kommen stolz und strahlend vom Platz, dabei spielt es oft auch keine Rolle, ob das Spiel gewonnen oder verloren wurde. Das begeistert mich immer wieder!

Was ist das Reizvolle an Flag Football?

Flag Football ist die kontaktlose Variante des Football. Es wird 5on5 gespielt, also fünf gegen fünf. Das Spielfeld ist kleiner und dadurch ist alles, insbesondere für Einsteiger, übersichtlicher. Die Regeln und Spielzüge sind nahezu gleich. Flag Football zeichnet sich durch Schnelligkeit, Lauftechnik sowie Ballbeherrschung aus beim Werfen und Fangen aus, wobei Statur und Körpergröße unter Umständen kaum eine Rolle spielen. Es kommt auf  Taktik und ungezwungenes Spiel an; Fairness, Teamfähigkeit und Spaß stehen im Vordergrund.

Wann und wo trainiert die U13? Bei wem kann man weitere Informationen erhalten?

Trainiert wird in der Wintersaison samstags von 10 bis 12 Uhr in der Halle im Camp im Europaviertel. Informationen für interessierte Spieler und Eltern gibt es über mich, auch gerne per E-Mail an nicole.sievert@wiesbaden-phantoms.de, sowie Stefan Sievert per Mail an stefan.sievert@wiebaden-phantoms.de.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren